TafelladenTafelladen

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Existenzsichernde Hilfe
  3. Tafelladen

Tafelladen

Ansprechpartneirn

Brigitte Hörge
Franz Hermann

b.hoergerov-erbach.drk.de

In Deutschland leben Millionen Menschen in Einkommensarmut oder sind unmittelbar von ihr bedroht: vor allem Arbeitslose, Geringverdiener, Alleinerziehende und Rentner. Wenn das Geld knapp wird, sparen die meisten bei der täglichen Ernährung – zu Lasten ihrer Gesundheit. Der Erbacher Tafelladen sammelt überschüssige Lebensmittel im Handel und bei Herstellern ein und verkauft sie an sozial und wirtschaftlich benachteiligte Menschen. Die Verkaufspreise unserer Waren kosten höchstens 1/3 des ursprünglichen Einzelhandelspreises. Dadurch können wir unsere entstandene Kosten (Kraftstoff, Ladenmiete, Strom) begleichen.

Insgesamt sind nun aktuell rund 40 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer im Projekt ”Tafelladen”, das in Kooperation von AWO und DRK betrieben wird, engagiert.

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Erbach

Wagnerstr. 2
89155 Erbach

infoov-erbach.drk.de

Was kann ich bekommen?

Ausschließlich gespendete Lebensmittel und Waren des täglichen Bedarfs:

  • Lebensmittel, wie Obst, Gemüse, frische Backwaren
  • Käse-, Fleisch- und Wurstwaren
  • Konserveren
  • Badeartikel

Mehr Informationen finden Sie unter: http://www.tafel.de/
http://ov-erbach.drk.de/angebote/tafelladen.html#

Öffnungszeiten:
mittwochs,
14.00 bis 16.00 Uhr 
samstags,
14.00 bis 16.00 Uhr

Adresse:
Obere Gasse 4 (ehemalige Bäckerei Hofmann) 
89155 Erbach

 

 

 

 

Aufgrund der aktuellen Situation bleibt der Tafelladen bis auf Weiteres geschlossen.

(KV Ulm Stand 16.3.20)